Das Pferd auf dem Flur

In Bezug auf unseren letzten Blogartikel- warum das Pferd auf dem Flur steht:

Es war einmal eine Schlange, die wollte die Welt bereisen. Aber leider kam sie nur sehr langsam vorwärts, weil- ihr wisst ja, eine Schlange schlängelt sich durchs Leben! Sie schlängelte sich also durch Berge, durch Wüsten, die so heiß wie Feuer waren und einmal schlängelte sie sich sogar auf ein U-Boot. Aber die Unterwassergeschichte gefiel ihr nicht so gut. Jedenfalls kam sie irgendwann auch nach Japan, wo die Leute viel Reis essen und sehr nett sind. Sie fragte einen Schuljungen, der mit seinem Schulranzen auf dem Weg in die Schule war (es war schon halb zehn), nach dem Weg zum schönsten Ort in Japan und er zeigt auf das Dach des Kaiserpalastes. Die Schlange schlängelte sich also über eine Brücke und eine Leiter hinauf auf das Dach des Kaiserpalastes und hatte die wunderschönste Aussicht auf einen Regenbogen. Da kam die kaiserliche Garde vorbei, die außer dem Kaiser auch seine Reichtümer beschützen mussten und hinter ihnen trottete das kaiserliche Pferd, das zur täglichen Untersuchung musste. Dem Pferd war anzusehen, dass es ziemlich gelangweilt war und die Schlange überlegte, ob sie es waagen sollte, es anzusprechen. Sie schlängelte sich ganz nah an den Rand des Daches und natürlich rutschte sie ab und fiel dem Pferd direkt vor die Füße. Das Pferd erschrak fürchterlich, weil es seine Medikamente noch nicht bekommen hatte und preschte an der kaiserlichen Garde vorbei auf das Haus des Pferdedoktors zu, konnte nicht mehr früh genug bremsen und kam schließlich im Flur zum stehen. Die Arzthelferin schaute um die Ecke und rief dem Doktor zu: „Herr Doktor, da steht ein Pferd auf dem Flur!“StoryCubes

Kennt ihr Story Cubes? Richtig gut 🙂 Das sind Würfel mit verschiedenen Bildern drauf, aus denen man sich eine Geschichte zusammen reimt. Jetzt dürft ihr selbst mal…

 

 

Und für alle, die das Lied noch nicht kennen: