Beiträge mit dem Schlagwort: Urlaub

Eule am Watt

Kuckuck

So, nur noch die Sandalen verstauen und ab ins Watt. Ein Wochenende Cuxhaven liegt vor mir und ich freue mich schon die ganze Zeit wie verrückt darauf, meine Füße ins Wasser zu bekommen.

Also, Rucksack auf, Sandalen r…..

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt. Eulalia, was machst du denn hier?

Da hat sich diese kleine verrückte Eule doch glatt in mein Gepäck geschmuggelt. Okay, was soll’s, es ist sowieso nicht mehr zu ändern. Machen wir das Beste draus.

Und Eulalia hat definitiv das Beste daraus gemacht.

Sie hat, wie immer, mit den Herren geflirtet, Seebär

keinen Drink ausgelassen… und sich im Liegestuhl schlafen gelegt,

 

Sie hat

im Sand gesessen (manchmal sogar ganz still und andächtig)

Meerblick

und die Bekanntschaft mit dem ein oder anderen Meeereslebewesen gemacht.

Da sie sich insgesamt aber relativ „zivilisiert“ benommen hat, konnte auch ich den Strand und das „Schlick-ern“ im Watt genießen.

Am Ende war es für uns Beide ein wunderschönes Wochenende, das leider viel zu schnell vorüber ging.

Jetzt machen wir die Gegend um den Donoper Teich unsicher, denn – irgendwie fehlt uns das Wasser!

Kategorien: Allgemein, Eulalia | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ritter, Ehre und ein Tjost

 

Stellt euch vor, ihr wacht auf und seid umringt von Menschen in mittelalterlicher Kleidung – Ritter, Edelfrollein, Spielleute und dunkle Gestalten und dann auch noch fremde Gerüche, seltsame Klänge und poetische Sprache. Wo kannst du nur sein? Ist doch klar, du bist in der Nähe von Leibzig auf Schloss Trebsen bei den alljährlich stattfindenden Ritterspielen.

Regenten, Popen und Edelfrollein lieferten sich hitzige Wortgefechte, Spielleute und Gaukler entlockten dem Volk staunende Blicke und schallendes Gelächter und Handwerker boten kunstvoll gefertigte Waren dar.

Und dann kämpften auch noch stattliche Ritter hoch zu Ross in einem Tjost (für alle Unwissenden: das ist ein Lanzenkampf) um die Ehre eines armen Weibes, das zu Unrecht als Hexe bezeichnet wurde. Und diese Ehre musste doch verteidigt werden, oder was meint ihr?  So ritten also die tapferen Ritter mit ihrem Rössern durchs Feuer, erstachen ein Wildschwein (natürlich kein echtes), und, und, und. Und die ganze Zeit war das Volk beteiligt, indem es die ehrbaren Ritter bei Erfolg bejubelte und die Bösen ausbuhte! Welch eine Stimmung!

Und dann dieser verführerische Geruch nach leckerem Heurekaner (Vollkornbrötchen z.B. mit Schinken und Käse gefüllt)  und Langos (Hefeteigfladen mt Sauerrahm, Käse, Speck und Zwiebeln), hmm mir läuft jetzt noch das Wasser im Munde zusammen.

Eulalia war, wie ihr unten sehen könnt, auch ganz begeistert und hat sich gleich an den erstbesten Ritter heran geschmissen.

Wollt ihr das alles auch einmal erleben, dann Pfingsten 2017 ab nach Trebsen in Sachsen. (KB)

 

 

 

 

Kategorien: Allgemein, Eulalia | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Komische Leute meine Verwandtschaft

IMG_20160321_075748

Schaut mal, wen ich heute getroffen habe: King-Kongs Urururenkel. Leider ist er genauso schweigsam wir meine Verwandten.

 

 

Kategorien: Eulalia | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Zu Besuch bei Verwandten in Holland

Hallo liebe Blogleser,  ich bin seit heute zu Besuch bei meinen Verwandten in Holland, wie ihr vielleicht anhand der dort charakteristischen Hausfront erkennen könnt.

IMG_20160319_113803

War ein anstrengender Flug bis hierher. Aber nun bin ich ja da. Nun aber erst mal klingeln und ausruhen. Bin schon ganz gespannt auf meine Cousinen und Cousins, die sehe ich heute nämlich zum ersten Mal.

Kaum angekommen  wollte ich erst mal ein gepflegtes Pläuschchen halten, aber die antworten hier alle gar nicht auf meine Fragen. Ich verstehe gar nicht, warum die so schweigsam mir gegenüber sind. Aber vielleicht sind sie ja auch nur schüchtern? Als Beweis habe ich einfach mal ein Foto von Cousine Viola und mir schiessen lassen.

IMG_20160319_113855

Dies soll laut Beschreibung von Opa Eusebius meine Cousine Viola sein. Bisher hat sie allerdings noch nicht mit mir gesprochen, aber ich gebe nicht auf.

Ich melde mich bald wieder. Euch zuhause Gebliebenen  wünsche ich viel Spaß und bis bald.

Kategorien: Eulalia | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.