Umbau-Tagebuch – Wir verändern uns

Hallo liebe Blogleser,

an dieser Stelle könnt ihr demnächst sehen und mitverfolgen, wie der Umbau bei uns voranschreitet und wie es uns als Team damit geht. Noch sind wir in den Vorplanungen:

  • Wo sind wir in der Umbauphase?
  • Wie halten wir den Ausleihbetrieb aufrecht?
  • Welchen Bodenbelag nehmen wir?
  • Welche Farbe kommt an die Wände?
  • Wie sieht die zukünftige Beleuchtung aus?
  • Wie sieht das neue Regalsystem aus u.v.m.?

 

Das neue Jahr geht bei uns schon ziemlich turbolent los. Obwohl wir mit dem Umbau an sich noch gar nicht sooo viel zu tun haben, sind wir schon seit Monaten in wöchentlichen Meetings mit Architekten, Elektrikern, Malern und anderen Personen, die unser Haus verschönern möchten. Es ist alles gar nicht so einfach. Man hat schon so tolle Vorstellungen und dann kommt jemand und die Träume zerplatzen 😉

Aber es geht auf jeden Fall voran und wir sind kräftig am vorbereiten. Nicht nur unser Haus wird ein neues Outfit bekommen, sondern aus der Stadtbücherei Detmold wird ab 2017 die Stadtbibliothek Detmold. Nun müssen sämtliche Plakate, Aushänge, Flyer, eMail-Signaturen und vieles mehr geändert werden. Aber nicht nur das. Das Schwierigste wird bestimmt die Umstellung für uns sein, wenn wir uns am Telefon melden. Gute Ideen für eine schnellere Angewöhnung sind:

  • Über Lautsprecher immer wieder die Wörter „Stadtbibliothek Detmold“ im Haus auszustrahlen
  • Die Dauerschleife auf den MP3-Player zu spielen und sich das den ganzen Tag anhören
  • Bei jedem Treffen auf dem Flur flüstern sich die Kolleginnen diese zwei Wörter zu
  • Bevor man eine Kollegin anspricht, müssen jedes Mal diese zwei Wörter zuerst gesagt werden
  • Überall Zettel mit „Stadtbibliothek Detmold“ anbringen
  • Spontane Abfrage und Kontrolle durch die Leitung
  • Lerngruppen bilden und im Chor aufsagen
  • In verschiedene Lieder miteinflechten und vor sich hinsingen (klappt besonders gut, wenn die Kunden miteinsteigen)

Ihr seht, wir sind kreativ und werden euch bestimmt daran teilhaben lassen, wie es uns mit der Namensänderung ergangen ist und welche Methode am besten geklappt hat.

———————-Fortsetzung folgt————————————–

 

 

3 Kommentare

3 Gedanken zu „Umbau-Tagebuch – Wir verändern uns

  1. Britta Grabbe

    Wenn ihr „turbolent“ losgeht, geht das denn besonders schnell? 😉

    Gefällt mir

  2. Anonymous

    Wie gut, dass ich das Wort „Bi-bli-o-thek“ schon so offt mit Kindern unterschiedlichen Alters geübt habe. Großartig!!!! Jetzt nennen wir uns wirklich so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: